Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Nachwuchstalente auf der Tennisanlage Bad Driburg: Sehenswerte Ballwechsel beim Kampf um die Schulkreismeisterschaft

10.09.2021: Bei strahlendem Sonnenschein fanden auf der Tennisanlage in Bad Driburg die diesjährigen Schulkreismeisterschaften für Mädchen und Jungen im Tennis statt. Für die gute Organisation und Durchführung der Spiele sorgte Stefan Dürrfeld, der bei der Übergabe der Urkunden und Pokale besonders das faire Miteinander lobte.

Bei den Jungen und Mädchen wurden in den verschiedenen Wettkampfklassen tolle Ballwechsel und spannende Spiele gezeigt.

In der Wettkampfklasse I (Jahrgänge 2003-2006) der Jungen setzte sich das Gymnasium St. Xaver Bad Driburg mit zwei 3:1-Siegen gegen das Gymnasium Brede Brakel und das Gymnasium Marianum Warburg durch. Für das Siegerteam aus Bad Driburg spielten: Julian Dürrfeld, Lukas Elsner, Julius Johannes Ruch und Luis Wiediger. Mit einem 4:0 Sieg gegen das Gymnasium Marianum sicherte sich die Mannschaft des Gymnasiums Brede den zweiten Platz.

Stefan Dürrfeld steht mit 10 Mannschaftsführer vor einem Tennisplatz in Bad Driburg.
Turnierleiter Stefan Dürrfeld (links) überreichte nach spannenden Spielen die Urkunden und Pokale an die jeweiligen Mannschaftsführer (von links): Jonas Kortekaas (Gymnasium Brede), Julian Dürrfeld (Gymnasium St. Xaver), Dominic Reeh (Gymnasium Marianum), Hannes Stolte (Gymnasium Marianum), Henning Thielemeyer (Gymnasium Brede), Magnus Lesch (Städtisches Gymnasium Steinheim), Phillip Knoke (Städtisches Gymnasium Steinheim), Janne Krekeler (Gymnasium Brede), Lisa Münster (Städtisches Gymnasium Steinheim), Julia Kortekaas (Gymnasium Brede). Foto: Kreis Höxter

Bei den Jungen in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2005-2008) gewannen Magnus Lesch, Aron Willer, Corvin Lohr und Simon Billstein für das Gymnasium Steinheim gegen das Gymnasium Brede Brakel. Da nur zwei Mannschaften gemeldet waren, reichte das 4:0 in diesem Spiel schon zum Schulkreismeisterschaftstitel.

Mit zwei deutlichen 4:0-Siegen sicherte sich das Gymnasium Marianum Warburg den ersten Platz in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2007-2010) der Jungen. Hannes Stolte, Konrad Hoffmann, Justus Kriwit und Felix Schlüter gewannen in beiden Spielen souverän und distanzierten das Gymnasium Brede und das Gymnasium Steinheim auf die Plätze. Das Gymnasium Brede besiegte das Gymnasium Steinheim mit 3:1 und konnte sich somit den zweiten Platz sichern.

Bei den Mädchen konnte aufgrund mangelnder Anmeldungen nur eine Wettkampfklasse (WK III, Jahrgänge 2007-2010) durchgeführt werden. Sieger wurde das Gymnasium Brede mit ihren Spielerinnen Julia Kortekaas, Karla Mattis, Ida Micus und Sophie Stork. Das Spiel gegen das Gymnasium Steinheim endete 4:0.

Eine große Gruppe von ca. 40 Spielern und Spielerinnen sowie Lehrkräften stehen vor einem Tennisplatz in Bad Driburg.
Viele Nachwuchstalente aus dem Kreisgebiet Höxter zeigten bei den diesjährigen Schulkreismeisterschaften auf der Tennisanlage in Bad Driburg ihr Können und wurden dabei von ihren Lehrerinnen und Lehrern unterstützt und angefeuert. Foto: Kreis Höxter