Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Neues Jahrbuch des Kreises Höxter präsentiert

Die traditionelle Flechtkunst ziert den Titel des neuen Jahrbuchs des Kreises Höxter. Deshalb war das Korbmachermuseum Dalhausen für die offizielle Vorstellung des Buches der perfekte Rahmen. Insgesamt 33 geschichtliche und zeitgenössische Autorenbeiträge machen auch die neue Ausgabe wieder zu einer spannenden Lektüre. Das beliebte Werk ist ab sofort in allen Buchhandlungen erhältlich.

Bild_Exemplar_Jahrbuch„Das neue Jahrbuch ist ein interessanter Rückblick auf das ereignisreiche Jahr 2019. Zudem enthält es wieder viele Beiträge und Fotos zur Kultur, Geschichte, Wirtschaft, Natur und Landschaft in unserem schönen Kulturland“, fasst Kreisdirektor Klaus Schumacher zusammen, der wieder die Leitung der Redaktion übernahm.
Ein Beitrag im neuen Jahrbuch des Kreises Höxter widmet sich dem ehrenamtlich geführten Korbmacher-Museum in Dalhausen, das sich als Anziehungspunkt internationaler Flechtkultur etabliert hat. In 2019 wurde das 25-jährige Bestehen gefeiert. Mit rund 100.000 Gästen gehört es zu den beliebten Zielen im Kulturland. Das Titelbild des Jahrbuchs zeigt die Flechthandwerkerin und Dozentin der Akademie Flechtsommer, Monica Guilera.

Zu lesen ist auch, wie das Wasserschloss Schweckhausen von seinen neuen Eigentümern derzeit engagiert saniert wird. Hier wurden Schmiede und Stellmacherei bereits mit Unterstützung der Dorfgemeinschaft wieder zu neuem Leben erweckt.

Ein Beitrag befasst sich mit dem herausragenden kulturellen Engagements des Stifter-Ehepaares Manfred O. und Helga Schröder, die vor 30 Jahren das Wasserschloss in Neuenheerse erworben und dort eine einzigartige Museumswelt geschaffen haben.

Auch in sportlicher Hinsicht ist das Kreisjahrbuch ein interessanter Rückblick. Unter anderem gibt es Artikel über die Fußballerinnen des SV 21 Bökendorf, die Vize-Weltmeisterin im Kickern, Maura Porrmann aus Scherfede, und den Bredenborner Feuerwehrmann Mathias Schmidt, der den berühmten Boston-Marathon absolviert hat. Zudem gibt es einen Rückblick auf den 2. Weserbergland-Triathlon rund um die Freizeitanlage Höxter-Godelheim, an dem 500 Aktive teilnahmen.

Der beliebte Jahresrückblick ergänzt die vielfältigen Beiträge von insgesamt 37 Autorinnen und Autoren. Das Jahrbuch 2020 ist beim in der Region bekannten Verlag Jörg Mitzkat erschienen und ab sofort in den Buchhandlungen im Kreis Höxter erhältlich.

Bild Jahrbuch 2020
Stellten im Korbmachermuseum in Dalhausen das neue Jahrbuch des Kreises Höxter vor: (v. l.) Gerhard Ewerling als „Korbmacher mit Rief“, Kulturmanagerin Bernadett Walker (Kreis Höxter), Jürgen Böker (Heimatverein Dalhausen), Kreisdirektor Klaus Schumacher, Verleger Jörg Mitzkat, Korbmachermeister Hansgert Butterweck, Sandra Zengerling (Kreis Höxter), Korbmachermeisterin Ursula Butterweck, Kreisarchivarin Kathrin Helm und Kristin Wiechers (Kreis Höxter). Foto: Kreis Höxter