Suche

Persönliche Beratung der Verbraucherzentrale NRW startet im Rathaus Brakel

27.01.2023: Ortsunabhängige Verbraucherberatung für alle Bürger:innen bietet die mobile und digitale Verbraucherarbeit im Kreis Höxter täglich von Mo-Fr, 9 Uhr - 17 Uhr unter Tel.: 0211 54 2222 11 oder per E-Mail: service@verbraucherzentrale.nrw. Ab Februar 2023 ist das Team auch persönlich in den zehn Städten des Kreises vor Ort und informiert und berät Ratsuchende zu Verbraucherschutzfragen und Rechtsproblemen. In Brakel startet die erste Beratung am Freitag, 2. Februar 2023 von 10 Uhr - 12 Uhr im Rathaus im Besprechungsraum 7 im Erdgeschoss.

weitere Informationen

Erste persönliche Beratung der Verbraucherzentrale NRW startet im Rathaus Willebadessen

27.01.2023: Ortsunabhängige Verbraucherberatung für alle Bürger:innen bietet die mobile und digitale Verbraucherarbeit im Kreis Höxter täglich von Mo-Fr, 9 Uhr - 17 Uhr unter Tel.: 0211 54 2222 11 oder per E-Mail: service@verbraucherzentrale.nrw. Ab Februar 2023 ist das Team auch persönlich in den zehn Städten des Kreises vor Ort und informiert und berät Ratsuchende zu Verbraucherschutzfragen und Rechtsproblemen. In Willebadessen startet die erste Beratung am Donnerstag, 2. Februar 2023 von 10 Uhr - 12 Uhr im Rathaus im Besprechungsraum im Erdgeschoss.

weitere Informationen

Viele Fragen zum Glasfaserausbau: Vertriebsmethoden verunsichern Verbraucher:innen auch im Kreis Höxter

23.01.2023: Bis 2030 sollen nach den Plänen der Bundesregierung alle Haushalte einen Glasfaseranschluss haben. In NRW sind bisher knapp ein Viertel aller Haushalte angeschlossen. Um Kund:innen vom Glasfaserausbau zu überzeugen, gehen viele Unternehmen von Tür zu Tür und werben für ihr Angebot. „Aktuell sehen wir im Kreis Höxter eine gewisse Verunsicherung seitens der Ratsuchenden", sagt Ute Delimat, Leiterin der mobilen und digitalen Beratungsstelle im Kreis Höxter von der Verbraucherzentrale NRW. Was Verbraucher:innen zum Glasfaserausbau wissen sollten und wie sie sich vor ungewollten Vertragsabschlüssen schützen, erklärt die Verbraucherzentrale im Kreis Höxter.  

weitere Informationen

Was tun bei Schimmel?

20.01.2023: Die Verbraucherzentrale NRW zeigt, welche Maßnahmen bei Schimmelbefall in Innenräumen umgesetzt werden sollten. Gerade in diesem Winter möchten und müssen viele bei den Heizkosten sparen und drehen dazu das Thermostat an der Heizung runter. Aber gar nicht zu heizen ist eine schlechte Idee, denn das Schimmelrisiko durch Wohnraumfeuchte ist hoch, besonders in schlecht gedämmten Räumen. „Hinter einem Schrank können Wandbereiche so feucht werden, dass schon nach einer kalten Woche Schimmelpilze wachsen können“, fasst Ute Delimat, Leiterin der Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter das Risiko zusammen und erklärt, welche Schritte Verbraucher:innen bei Schimmelbefall umsetzen sollten.

weitere Informationen

Mietkosten im Griff: Ratgeber hilft, Ausgaben fürs Wohnen zu deckeln

18.01.2023: Immer weniger Menschen planen, angesichts explodierender Kosten und steigender Hypothekenzinsen zu bauen. Und sehen sich stattdessen nach einer Mietwohnung um. Gestiegene Nachfrage, ein ohnehin enger Wohnungsmarkt und galoppierende Inflation: Die Angebotsmieten kletterten zuletzt kräftig im Schnitt um fast sechs Prozent. Der Ratgeber „Mietkosten im Griff“, gemeinsam von der Verbraucherzentrale und dem Deutschen Mieterbund herausgegeben, zeigt anschaulich, wo und wie die Ausgaben fürs Wohnen gedeckelt werden können. Er begleitet dabei von der Wohnungssuche über die Betriebskostenabrechnung bis hin zur Kündigung des Mietverhältnisses. 

weitere Informationen

Wussten Sie schon, was hinter „klimaneutralen“ Produkten steckt?

13.01.2023: „Klimaneutral hergestellt“, „klimaneutral durch CO2-Kompensation“, schlicht „klimaneutral“ oder gar „klimapositiv“: Im Handel finden sich immer mehr Produkte, die mit solchen Aussagen werben. Aber Achtung: Ein Hinweis auf eine besonders klimafreundliche Herstellung sind die Bezeichnungen nicht. Tatsächlich bedeutet „klimaneutral“ lediglich, dass für diese Produkte eine CO2-Bilanz erstellt wurde und die Unternehmen zum Ausgleich CO2-Minderungszertifikate aus weltweiten Klimaschutzprojekten gekauft haben.  

weitere Informationen

Strompreis-Anstieg: Wie hoch ist die Entlastung durch die Preisbremse?Â

13.01.2023: Mit dem interaktiven Abschlags-Rechner der Verbraucherzentrale NRW lässt sich die Höhe der Abschläge inklusive der Preisbremsen ermitteln. 

Millionen Menschen sorgen sich derzeit, ob sie die Stromkosten noch bezahlen können. Denn viele Anbieter, darunter auch hunderte Grundversorger, erhöhen die Preise pro Kilowattstunde deutlich, teils um 50 oder gar um 100 Prozent. „Wer zum Jahreswechsel eine Preiserhöhung bekommen hat und nun höhere Abschläge bezahlen muss, sollte wissen, dass die Abschläge ab März in vielen Fällen wieder niedriger werden“, erläutert Ute Delimat, Leiterin der Verbraucherzentrale NRW Kreis Höxter.

weitere Informationen

Verbraucherzentrale erweitert Angebot: Neuer Info-Point in Bad Driburg

10.01.2023: Ratsuchende aus dem Kreis Höxter finden aktuelle Informationen ab sofort im Foyer des Rathauses Bad Driburg als Ergänzung zur mobilen und digitalen Verbraucherarbeit.

Mit einem neuen Ansatz ist die Verbraucherzentrale NRW seit Juli 2021 im Kreis Höxter präsent. Zwei Beratungskräfte bringen Informationen, Aktionen und Erstberatung direkt zu den Menschen. Außerdem können Ratsuchende telefonische und digitale Beratungsangebote aus dem landesweiten Service der Verbraucherzentrale NRW nutzen. Ergänzt wird das Pilotvorhaben einer mobilen ortsunabhängigen Verbraucherarbeit - jetzt durch eine feste Anlaufstelle im Rathaus Bad Driburg.

weitere Informationen

Mit guten Vorsätzen ins Fitnessstudio: Die Verbraucherzentrale NRW informiert, was vor Vertragsabschluss zu beachten ist.

09.01.2023: Nach Weihnachtsessen und Silvesterfeier starten viele Menschen mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Ganz oben auf der Liste meist: Mehr Sport treiben. Deshalb locken Fitnessstudios zu Jahresbeginn häufig mit Rabatten. Doch wichtig sind auf Dauer die regulären monatlichen Beiträge, und die bewegen sich zwischen zehn und mehr als 100 Euro. Ein Vergleich ist deshalb ratsam. Auf welche anderen Aspekte man achten sollte und welche Rechte Verbraucher:innen bei der Kündigung haben, erklärt Carolin Semmler, Juristin bei der Verbraucherzentrale NRW.  

weitere Informationen

Tipp der Verbraucherzentrale NRW: Wussten Sie schon, wie Bratenfett am besten entsorgt wird?

03.01.2023: In vielen Haushalten werden zu den Weihnachtsfeiertagen oder zum Jahreswechsel gern Gerichte aufgetischt, die jede Menge Fett enthalten. Neben dem Klassiker Gans freuen sich viele auf Bratenspezialitäten oder Fondue. Am Ende des Festmahls steht dann oft die Frage: Was tun mit dem übrig gebliebenen flüssigen Fett? Die Versuchung, es kurzerhand in den Ausguss oder die Toilette zu gießen, ist groß – hat aber schwerwiegende Folgen. Weil die Temperaturen in der Kanalisation relativ niedrig sind, härtet das Fett dort schnell aus. So können Verstopfungen bereits in den Rohren auf dem eigenen Grundstück entstehen.

weitere Informationen

H-Milch hat keine Vitamine? Ernährungsirrtümer im Check

30.12.2022: Spinat darf nicht wieder aufgewärmt werden. Dunkles Brot ist gesünder als helles. Zitrusfrüchte enthalten das meiste Vitamin C. Alkoholfreies Bier enthält keinen Alkohol. Es gibt viele Mythen rund um die Ernährung. Erstaunlich viele stimmen nicht. Die Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter hat einige Beispiele zusammengestellt. 

weitere Informationen

Wenn das Geschenk ein Fehlgriff war: Diese Rechte gelten bei Umtausch und Reklamation

28.12.2022: Nicht jedes Geschenk, das unter dem Weihnachtsbaum liegt, trifft den Geschmack der Beschenkten. Ob der zu große Pullover oder das bereits gelesene Buch umgetauscht werden kann, hängt allerdings davon ab, wann und wo sie gekauft wurden. „Beim Kauf im Laden ist der Umtausch ein rein freiwilliger Service“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter. „Einen Anspruch auf Rückgabe gibt es nur bei mangelhafter Ware, denn dann greifen die Gewährleistungsrechte. Wer hingegen im Internet bestellt hat, kann in der Regel das Widerrufsrecht nutzen.“  

weitere Informationen

Wussten Sie, dass Raclette für Ziervögel tödlich enden kann?

21.12.2022: Wenn an den Weihnachtstagen oder an Silvester in gemütlicher Runde Raclette gemacht wird, sollten Kanarienvögel, Sittiche, Prachtfinken oder Papageien besser nicht mit im gleichen Raum sein. Denn die Grillplatte und die Pfännchen, auf denen Käse und andere Zutaten brutzeln, sind häufig mit einer Antihaftbeschichtung aus PTFE (Polytetrafluorethylen, besser bekannt unter dem Markennamen Teflon) versehen. Diese Beschichtung kann sich zersetzen, wenn sie überhitzt wird. Dabei werden fluorhaltige Gase freigesetzt, die auch für den Menschen gesundheitsschädlich sind – für gefiederte Mitbewohner können sie aber sogar tödlich sein. Denn ihre Lungen reagieren wesentlich empfindlicher auf die gasförmigen Zersetzungsprodukte.

weitere Informationen

Die Verbraucherzenrale NRW gibt Tipps zum sicheren Online-Kauf: Wenn Fake-Shops das Weihnachtfest verderbenÂ

14.12.2022: Vor Weihnachten boomt der Online-Handel wie zu kaum einer anderen Zeit des Jahres. Das lockt auch Betrüger:innen an, die mit gefälschten Online-Shops ein gutes Geschäft machen wollen. Die Internetseiten sehen professionell aus. Das vermeintliche Angebot ist gut. Doch dann kommt die bestellte Ware nicht an. „Gerade in der Weihnachtszeit sollten Verbraucher:innen wachsam sein und einen Online-Shop genau prüfen“, sagt Coletta Lehmenkühler, Beraterin der Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter. Dafür bietet die Verbraucherzentrale NRW eine Online-Anwendung an, mit der man einen Shop vor der Bestellung auf Echtheit kontrollieren kann. Damit der Online-Geschenkekauf keine bösen Überraschungen bereithält, hat die Verbraucherzentrale NRW einige Tipps zusammengestellt.  

weitere Informationen

So kommt die Weihnachtspost sicher und pünktlich an / Das ist beim Versand von Briefen und Paketen zu beachten

07.12.2022: Auch in diesem Jahr werden tausende Briefe, Päckchen und Pakete aufgegeben, die pünktlich zum Fest unter dem Weihnachtsbaum liegen sollen. Die weihnachtliche Vorfreude wird jedoch schnell getrübt, wenn Sendungen verspätet, beschädigt oder gar nicht zugestellt werden. Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps, wie Weihnachtsgrüße und Geschenke sicher auf den Weg gebracht werden.

weitere Informationen

Günstig zum Genuss: So gelingt das Weihnachtsmenü

02.12.2022: Mehr Saisongemüse, weniger Fleisch: Tipps für ein Festessen mit kleinem Budget 
Beim Weihnachtsessen möchte kaum jemand ans Sparen denken. Üppige Braten von Gans, Schwein oder Reh gehören zusammen mit edlem Gemüse, Maronen oder Kuchen für viele Menschen auf den festlich gedeckten Tisch. Aber die gestiegenen Lebensmittelpreise und Energiekosten trüben die Vorfreude und lassen nicht immer alle Wünsche zu. Die Verbraucherzentrale im Kreis Höxter gibt deshalb Tipps, wie man auch bei kleinem Budget das Festessen hochwertig und genussvoll gestalten kann. 

weitere Informationen

Spenden zur Weihnachtszeit

30.11.2022: Mit den Tipps der Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter gelangt die Spende für wohltätige Zwecke in die richtigen Hände 

Für viele Menschen ist die Weihnachtszeit nicht nur ein Anlass, seine Liebsten mit Geschenken zu beglücken, sondern auch für wohltätige Zwecke zu spenden. Die gut gemeinte Tat sollte jedoch gut durchdacht sein, damit das Geld tatsächlich dort ankommt, wo es gebraucht wird.  

„Nicht jede Organisation, die für Spenden wirbt und verspricht, Gutes zu bewirken, ist auch seriös“, mahnt Coletta Lehmenkühler, Verbraucherberaterin im mobilen Team der Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter. „Wer mit einer Spende helfen möchte, sollte sich daher vorab gut über die jeweilige Organisation informieren.“ Die Tipps der Verbraucherzentrale NRW bieten dabei Orientierung.

weitere Informationen

Kein Ei parat: Backzutaten einfach ersetzen

23.11.2022: So klappt die spontane Weihnachtsbäckerei, auch wenn nicht alle Zutaten vorrätig sind.  

Zur Weihnachtszeit gehört für viele große und kleine Naschkatzen Selbstgebackenes einfach dazu. Damit der Spaß auch spontan ohne große Einkaufstour stattfinden kann, hat die Verbraucherzentrale im Kreis Höxter der Verbraucherzentrale NRW passende Tipps zusammengestellt, wie sich fehlende Eier & Co. in Rezepten leicht ersetzen lassen. Teilweise kann das Austauschen von Zutaten den Teig und das Ergebnis verändern, deshalb sollte man auf die Mengenangaben achten. Wer gerne experimentiert, wird aber mit gut schmeckendem Gebäck belohnt.

weitere Informationen

Nicht jedes Angebot ist ein Schnäppchen

18.11.2022: Das sollten Verbraucher:innen beim Einkauf am Black Friday und Cyber Monday beachten: Die besten Deals des Jahres versprechen Online-Shops Ende November anlässlich des Black Fridays und Cyber Mondays und überbieten sich mit Rabatten und Sonderangeboten. Wer tatsächlich beim Online-Einkauf Geld sparen möchte, sollte sich jedoch nicht von reißerischen Werbeversprechen blenden lassen.

weitere Informationen

Weihnachtsgeld vor Pfändung schützen

16.11.2022: Zum Jahresende können sich viele Beschäftigte auf eine zusätzliche Zahlung ihres Arbeitgebers freuen. Auch wer von einer Lohn- oder Gehaltspfändung betroffen ist, darf einen Teil des Weihnachtsgeldes behalten. „Bis zu 670 Euro bleiben davon pfändungsfrei im Geldbeutel”, erklärt Coletta Lehmenkühler, Verbraucherberaterin der Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter. „Bei einer Kontopfändung müssen Schuldner:innen allerdings selbst aktiv werden, um vom Weihnachtsgeld zu profitieren.” Sie erklärt, was bei der Pfändung des Weihnachtsgeldes zu beachten ist.  

weitere Informationen

Wussten Sie schon, warum Flaschenverschlüsse jetzt festhängen?

10.11.2022: PET-Flasche oder Milchkarton aufgedreht, am Verschluss gezogen – und er geht gar nicht ab? Dabei handelt es sich nicht etwa um einen Verarbeitungsfehler, sondern um einen neuen Hersteller-Trend, der bald auch Gesetz werden und die Umwelt schützen soll: So genannte „Tethered Caps“ sorgen dafür, dass die Verschlusskappen auch nach dem Öffnen an der Getränkeverpackung befestigt bleiben. 

weitere Informationen

Vom Totenschein bis zur Trauerarbeit: Ratgeber begleitet Schritt für Schritt im Sterbefall

18.10.2022: Totenschein ausstellen lassen, Angehörige benachrichtigen, Sterbeurkunde beantragen und Bestattung organisieren: Die ersten Schritte in einem Trauerfall werden den meisten bekannt sein. Doch wie geht es dann weiter? Die Verantwortung in einem Todesfall zu übernehmen ist keine leichte Aufgabe – ganz gleich, ob es sich um einen plötzlichen oder absehbaren Trauerfall handelt. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Was tun, wenn jemand stirbt?“ unterstützt Betroffene in dieser schwierigen Situation und beantwortet die dringendsten Fragen, die in den ersten Tagen aufkommen, aber auch die vielen weiteren in der Zeit danach.

weitere Informationen

Schluss mit nervigen Cookie-Bannern: Neues Blocker-Plugin blendet Einwilligungs-Banner automatisch aus

17.10.2022: Wer im Internet möglichst wenige Daten hinterlassen möchte, braucht Zeit und Geduld. Auf fast jeder Webseite müssen Verbraucher:innen die Cookie-Einstellungen auswählen und speichern. Oft sind gerade für die datensparsamste Option viele Klicks erforderlich. „Durch Cookies kann unser digitales Verhalten sehr genau unter die Lupe genommen und umfangreiche individuelle Profile erstellt werden”, erklärt Carl Christoph Möller, Jurist und Datenschutzexperte bei der Verbraucherzentrale NRW.

weitere Informationen

Wolle: So wird’s nachhaltig warm / Tipps zu Kauf und Pflege von Decken und Kleidung

17.10.2022 Decken, Pullis und Socken aus Wolle halten an kalten Herbst- und Wintertagen schön warm. Für die tierischen Fasern spricht, dass Textilien aus hundert Prozent Wolle anders als Fleeceprodukte aus Kunstfaser kein Mikroplastik freisetzen. Sie sind ein nachwachsender und biologisch abbaubarer Rohstoff. Tierfreundlich gewonnen wird Wolle jedoch nicht immer und gerade bei Decken wärmen auch synthetische Hohlfasern gut. Zudem sind die Etiketten an den Textilien oft nicht aussagekräftig oder verständlich. Wie finden Verbraucher:innen also zu möglichst nachhaltiger Wolle? Die Verbraucherzentrale NRW hat Tipps zusammengestellt.  

weitere Informationen

Friedlich Tür an Tür

04.10.2022: Aktualisierter Ratgeber der Verbraucherzentrale gibt Tipps für eine gute Nachbarschaft.

Rauch weht vom offenen Kamin herüber, die Hecke wächst über den Zaun und der Hund nebenan bellt unaufhörlich – es gibt viele Streitpunkte, die das friedvolle Zusammenleben von Nachbarn auf die Probe stellen können. Doch welche Störungen müssen Eigentümer erdulden und welche Beeinträchtigungen können sie verbieten?

weitere Informationen

Sparsam in die Heizsaison starten

28.09.2022: Die aktuelle Situation erfordert, sparsam mit Energie umzugehen. Die Verbraucherzentrale NRW gibt konkrete Tipps für private Haushalte. Viele Verbraucher:innen haben in den letzten Wochen Preiserhöhungen ihres Versorgers erhalten oder zahlen höhere Heizkosten-Abschläge an ihre Vermieter:innen. Für private Haushalte heißt es, möglichst alle Möglichkeiten zu nutzen, um Energie einzusparen. „Schon kleinere Anpassungen können Einfluss auf den Heizenergieverbrauch nehmen”, erklärt Ute Delimat, Leiterin Verbraucherarbeit im ländlichen Raum Kreis Höxter mobil & digital und hat Tipps zum Heizenergie sparen zusammengestellt: 

weitere Informationen

Mobil & digital: Ein Jahr Verbraucherzentrale im Kreis Höxter

23.09.2022: Mitte 2021 hat die Verbraucherzentrale NRW im und mit dem Kreis Höxter ein neues Modell der Verbraucherarbeit gestartet: Unter dem Titel „mobil & digital“ wird ein bürgernahes Konzept umgesetzt, bei dem präventive Informationen, Verbrauchertipps und rechtliche Hilfestellungen direkt zu den Menschen in den Städten und Ortschaften gebracht werden.

weitere Informationen

Verbraucherzentrale Höxter gibt Tipps zur schnellen Überprüfung von Online-Shops

24.08.2022: Die Internetseiten sehen ganz normal aus. Das Angebot ist gut. Doch dann kommen die gewünschten Sneaker, Elektronikartikel oder günstigen Designer-Klamotten nicht. Stattdessen finden sich merkwürdige Abbuchungen auf der Kreditkarte. „Fakeshops, also unseriöse Online-Händler, sind für Verbraucher:innen oft schwer zu erkennen und können schnell zur teuren Falle beim Einkaufen im Internet werden“, sagt Coletta Lehmenkühler, kommissarische Leiterin der Verbraucherzentrale im Kreis Höxter.  

weitere Informationen

Neuer Ratgeber „Familienküche“: Infos und Rezepte für entspanntes Kochen

05.08.2022: Der Sohn mag keine Tomaten, die Tochter keinen Brokkoli. Während er mittags in der Schulmensa isst, hat sie Hunger auf die warme Mahlzeit nach der Theater-AG am Nachmittag. Und für zwischendurch gilt es Gesundes to go zu organisieren, obendrein für alle Mahlzeiten die passenden Zutaten parat zu haben und auch noch darauf zu achten, dass angesichts des Medienkonsums der Jüngsten die ausreichende Bewegung nicht unter den Tisch fällt. Wie „Familienküche“ ganz entspannt funktionieren kann – das zeigt der neue gleichnamige Ratgeber der Verbraucherzentrale. Er lotst vom Einkaufen übers Planen bis zum Kochen durch die Mahlzeiten im Alltag. 60 einfache Rezepte machen Appetit, wie entspannte und gesunde Familienküche schmeckt.

weitere Informationen

Sommerspaß ohne Schadstoff-Cocktail

03.08.2022: Ob Planschbecken, Schwimmtier, Stand-up-Paddling-Board, Luftmatratze oder Schnorchel: Der Handel hält vieles bereit, was Jung und Alt im Sommer am Wasser Spaß macht. Viele Produkte sind allerdings aus dem weichmacherhaltigen Kunststoff PVC hergestellt. Auch Flip-Flops, Clogs und Picknick- und Campinggeschirr aus Plastik haben jetzt Hochsaison. „Einige dieser Artikel bergen ebenfalls Gesundheitsgefahren, halten nur eine Saison und landen dann bestenfalls in der Abfalltonne, schlimmstenfalls als Plastikmüll in der Umwelt“, so Coletta Lehmenkühler, Leiter der Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter. Die folgenden Tipps zeigen, wie sich schadstoffhaltige und kurzlebige Plastikprodukte vermeiden lassen.

weitere Informationen

Pflanzen gegen Hitze – so verbessert Begrünung das Mikroklima

29.07.2022: Die erste Hitzewelle des Jahres trifft Deutschland. Insbesondere in den Innenstädten heizen sich seit Tagen Gebäude und versiegelte Außenflächen auf. Auch in den Innenräumen wird es vielen Menschen zu warm. Einen effektiven und gleichzeitig attraktiven und nachhaltigen Schutz vor den hohen Temperaturen bietet die Begrünung von Häusern und Grundstücken. Wie das funktioniert und welche Möglichkeiten Verbraucher:innen am Eigenheim oder in Mietwohnungen haben, erklärt die Verbraucherzentrale NRW im Kreis Höxter.  

weitere Informationen

Was Reisewillige bei der Urlaubsplanung wissen sollten

01.07.2022: Ob All-Inclusive am Mittelmeer, die Ferienwohnung an der Ostsee oder die Halbpension in den Bergen: Die Reiselust ist bei vielen Menschen wieder entfacht und die Tourismusbranche verzeichnet Rekordumsätze. Nicht immer ist es leicht, bei der Vielzahl der Angebote den Überblick zu behalten. Auch das Kleingedruckte sollte vor der Buchung gründlich gelesen werden. „Für Pauschalreisen sieht das Gesetz mehr Rechte vor als für individuell gebuchte Reisen“, sagt Coletta Lehmenkühler, Leiterin der Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter.

weitere Informationen

Ratgeber Betreuung: Wegweiser durch Recht und Alltag

25.06.2022: Wenn Menschen aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln können, übernehmen oftmals Familienmitglieder oder nahe Verwandte eine gesetzliche Betreuung. Eine ebenso wichtige wie verantwortungsvolle Aufgabe, bei der Betroffene wie Betreuende um ihre Rechte und Pflichten wissen sollten.

weitere Informationen

Sicher putzen ohne Plastikmüll

24.06.2022: Putzmittel-Tabs sind der aktuelle Trend beim Saubermachen. Ob Neutral-, Bad-, WC- oder Glasreiniger: Anstatt in der Plastikflasche kauft man die Reinigungsmittel in Tablettenform und rührt sie selbst mit Wasser an. Ist das Gemisch aufgebraucht, müssen nur die Tabs nachgekauft werden. Im Internet gibt es zudem jede Menge Rezepte für Do-it-yourself-Putzmittel, die ebenfalls zum Plastiksparen beitragen sollen. „In jedem Haushalt gibt es eine ganze Palette von Reinigern in Flaschen, deshalb sind diese Alternativen eine gute Möglichkeit, beim Hausputz Müll zu vermeiden. Allerdings handelt es sich bei Putzmitteln um chemische Substanzen, bei denen auch etwas Vorsicht geboten ist“, so die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter. Folgende Tipps helfen dabei, Unfällen und Vergiftungen vorzubeugen.

weitere Informationen

Mehr Transparenz bei Amazon, Ebay und Co.

17.06.2022: Wer im Internet das beste Angebot für ein bestimmtes Produkt sucht, begegnet oft vielen Versprechungen, aber wenigen stichhaltigen Informationen. Wie ein Ranking auf einem Vergleichsportal entsteht oder woher die Kundenbewertungen stammen, ist in der Regel nur schwer nachvollziehbar. Die Umsetzung einer europäischen Richtlinie in deutsches Recht sorgt seit dem 28. Mai mit neuen Informationspflichten für mehr Klarheit. Insbesondere für die Platzierung des Angebots gibt es strengere Vorgaben, die mehr Transparenz für Verbraucher:innen schaffen sollen. Was sich ändert und worauf Verbraucher:innen beim Online-Einkauf achten können, erklärt die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter.

weitere Informationen

Vom Auto in die Bahn: So kann der Umstieg gelingen

02.06.2022: Die hohen Spritpreise erneuern für viele die Frage nach Alternativen zum Autofahren. Diesel- und Benzinpreise um die 2 Euro je Liter, Staus, Stress und eine hohe Umweltbelastung stellen das Autofahren zunehmend in Frage. Wer dennoch zögert, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, sollte sich die positiven Effekte bewusst machen, rät die Verbraucherzentrale NRW.

weitere Informationen

Energie und Strom sparen zu Hause: Mit diesen Tipps können steigende Preise etwas abgefedert werden

27.05.2022: Die Preise für Gas, Öl und Strom sind stark gestiegen, viele Menschen müssen deutlich höhere Abschlagszahlungen leisten und stehen vor hohen Nebenkostenabrechnungen. Auch wenn es teilweise staatliche Hilfen gibt, lohnt es sich nun noch mehr, selbst Energie zu sparen und damit die Kosten zu senken. Das geht einfacher als gedacht. Schon kleine Änderungen im Alltag zeigen Wirkung, sagt Coletta Lehmenkühler von der Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter.

weitere Informationen

Mit dem 9-Euro-Ticket in den Urlaub?

25.05.2022: Von Juni bis August soll es das von der Bundesregierung angestrebte 9-Euro-Ticket geben. Wer ein Abonnement für den Öffentlichen Nahverkehr besitzt, muss nichts unternehmen. Der vergünstigte Tarif gilt automatisch, die Kund:innen zahlen in dieser Zeit einfach weniger. Da das Ticket in die Urlaubszeit vieler fällt, kann man es theoretisch auch für Ferienfahrten innerhalb ganz Deutschlands nutzen. Das erfordert allerdings Flexibilität, zudem können Kosten für ergänzende Fahrkarten hinzukommen. Die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter erklärt, welche Grenzen es bei dem Ticket für die Urlaubsplanung geben kann und worauf bei Reisen damit zu achten ist.

weitere Informationen

Was „Kann Spuren von … enthalten“ bedeutet!

23.05.2022: Spuren von Fisch in einer vegetarischen Pizza, von glutenhaltigem Getreide in einer Fertigsauce oder Haselnussspuren in Schokolade - auf vielen verpackten Produkten findet sich ein Hinweis wie „Kann Spuren von ... enthalten“. Dabei handelt es sich um eine freiwillige Angabe des Herstellers und nicht um die verpflichtende Allergenkennzeichnung der 14 häufigsten allergieauslösenden Stoffe wie Eier, Fisch, Milch, Senf & Co.

weitere Informationen

Spartipps: Was wirksam Kosten senkt

19.05.2022: Steigende Energie- und Lebensmittelpreise stellen immer mehr Menschen vor finanzielle Herausforderungen. Die Zahl der Haushalte, die die täglichen Ausgaben kaum noch stemmen können, hat in den vergangenen Monaten zugenommen. Was tun, wenn die laufenden Kosten das gesamte Einkommen auffressen? In einem ersten Schritt können bestehende Verträge unter die Lupe genommen werden, rät die Verbraucherzentrale NRW. Oft ist ein Wechsel in günstigere Tarife zum Beispiel für Versicherungen oder Handyverträge möglich. Unter Umständen erweisen sich Verträge sogar als überflüssig und können unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Frist, gekündigt werden. Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps, wie laufende Kosten wirksam gesenkt werden können.

weitere Informationen

Landesweite Förderung gestartet: Elektroauto an der eigenen Ladesäule tanken

06.05.2022: Viele Besitzer:innen von Elektroautos wünschen sich, ihr Fahrzeug zuhause aufzuladen. Seit dem 1. April 2022 ermöglicht jetzt das NRW-weite Förderprogramm „Emissionsarme Mobilität” Zuschüsse für die Inbetriebnahme von privaten Ladesäulen für Besitzer:innen von Elektroautos. Die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter hat Tipps zusammengestellt, welche Fördermöglichkeiten es gibt und was es bei der Antragstellung für Verbraucher:innen zu beachten gilt.

weitere Informationen

Verwechslungsgefahr: Ärger mit Werbeschreiben der 1N Telecom

04.05.2022: In der Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter häuften sich bereits Anfang des Jahres Fragen und Beschwerden über Briefe des Telekommunikationsanbieters 1N Telecom GmbH aus Düsseldorf. Das persönlich adressierte Schreiben, das auch die Telefonnummer der Empfänger:innen enthält, bewirbt einen Telefontarif. „Viele Verbraucher:innen halten die Werbebriefe der 1N Telecom GmbH für Post der Deutschen Telekom und gehen davon aus, mit ihrer Unterschrift lediglich ihren Telefontarif zu wechseln“, erläutert Coletta Lehmenkühler, Leiterin der Verbraucher-zentrale mobil & digital. „Stattdessen schließen sie jedoch einen neuen Vertrag ab und kündigen ihren Tarif bei der Deutschen Telekom. Wenn der Irrtum erkannt wurde, wollen viele Betroffene den Vertrag widerrufen.“ Was Verbraucher:innen nach einem ungewollten Vertragsabschluss tun können, erklärt die Verbraucherzentrale NRW.

weitere Informationen

Die fünf häufigsten Irrtümer über Versicherungen

30.04.2022: Fünf bis sechs Versicherungen haben Menschen in Deutschland – im Durchschnitt. Die Kosten pro Haushalt steigen: Rund 1.500 Euro waren es 2019. Zehn Jahre zuvor waren es laut Statistischem Bundesamt noch 1.020 Euro. Und trotzdem sind viele nicht gut abgesichert. Zeit also für einen Frühjahrsputz im Versicherungsordner. Coletta Lehmenkühler, Leiterin der Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter erklärt, welche Fehler Versicherte immer wieder machen.
 

weitere Informationen

Ratgeber hilft beim Verfassen einer Patientenverfügung

28.04.2022: „Hoffentlich trifft es mich nie“ – und dann passiert es doch. Durch einen Unfall, eine Krankheit oder altersbedingt können Menschen nicht mehr selbstbestimmt entscheiden, welche medizinische Behandlung sie wünschen. Oder nicht mehr festlegen, wie Geldangelegenheiten oder Wohnsituation geregelt werden sollen. Dann müssen Angehörige, Ärzte oder Gerichte diese existenziellen Fragen nach eigenem Ermessen verfügen. Wer jedoch schon in gesunden Tagen mit rechtssicheren Vollmachten vorsorgt, lässt im Fall der Fälle keinen Raum für Interpretation. Praktische Unterstützung bietet dabei der Ratgeber „Patientenverfügung“ der Verbraucherzentrale.

weitere Informationen

Zitronensäure gibt dem Schmutz Saures

23.04.2022:Zitronensäure ist ein vielfältig einsetzbares und zugleich nachhaltiges Hausmittel und wirkt besonders gut gegen Kalk und Urinstein. Doch im Umgang mit dem umweltfreundlichen Mittel gibt es einiges zu beachten. Die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter erklärt, worauf es dabei ankommt.

weitere Informationen

Rechnung vom Pflegedienst prüfen

So bleiben die monatlichen Kosten für Pflegesachleistungen im Blick

21.04.2022: Ambulante Pflegedienste sind eine große Hilfe für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Denn die Unterstützung ermöglicht es, im Krankheits- und Pflegefall zu Hause zu bleiben. Pflegedienste helfen bei der Körperpflege, bei Behandlungspflege wie Blutzucker messen oder Verbände anlegen, bei hauswirtschaftlicher Versorgung oder bei der Betreuung, kommen etwa zum Vorlesen oder Spazierengehen. Viele Kosten übernimmt die Kranken- oder Pflegeversicherung. Trotzdem sollte man die Abrechnung gut prüfen. Die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter erklärt, worauf es dabei ankommt.

weitere Informationen

Tipps für den Einkauf bei steigenden Lebensmittelpreisen

11.04.2022: Wer beim Essen aufs Geld achten muss, hat viele Sparmöglichkeiten. Grundsätzlich gilt: Selber kochen ist häufig günstiger als Fertiges zu kaufen. Eine gute (Wochen-)Planung spart ebenfalls Geld, und auch heimisches Obst und Gemüse, das gerade Saison hat, reduziert die Ausgaben. Die Ernährungsfachleute der Verbraucherzentrale NRW haben vier nützliche Tipps zusammengestellt. Passende Rezepte bietet ihr Online-Angebot.

weitere Informationen

Beschädigte Geldscheine behalten ihren Wert

02.04.2022: Zerrissen, bemalt oder in der Hosentasche mitgewaschen: Wenn eine Banknote stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, wird sie nicht sofort wertlos.  Ein zerrissener Schein kann mit transparentem Klebenband repariert werden. Ist eine Hälfte des Scheins verloren gegangen gilt: Wenn die größere Hälfte des Scheins noch existiert, ist er als Zahlungsmittel weiterhin gültig.

weitere Informationen

Hilfe bei einem Großschaden

30.03.2022: Ein Großbrand wie kürzlich in Essen: Bei Katastrophen können Betroffene oft nur noch ihr Leben retten, im Haus oder in der Wohnung aber ist alles zerstört. So war es auch bei der Flutkatastrophe. Wie belegt man dann bei der Versicherung den Schaden? Elke Weidenbach von der Verbraucherzentrale NRW erklärt, wie Betroffene bei großen Schäden trotz vernichteter Dokumente bei der Versicherung den entstandenen Schaden belegen können. Ein Tipp zur Vorbeugung: Kopien der wichtigsten Unterlagen vorab außerhalb der Wohnung sichern.

weitere Informationen

Den Urlaub in Corona-Zeiten richtig absichern

24.03.2022:  Die Urlaubsplanung ist auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ein schwieriges Unterfangen. Viele Menschen möchten verreisen, fragen sich aber, welche Reiseziele angesichts steigender Infektionszahlen sicher sind und ob sie Buchungen stornieren können. Reiserücktrittsversicherungen können deshalb gerade jetzt hilfreich sein. „Allerdings sollte man dabei auch auf bestimmte Punkte achten“, empfiehlt Coletta Lehmenkühler, kommissarische Leiterin der Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter. Lehmenkühler erklärt, welche Reiseversicherungen jetzt sinnvoll sind.

weitere Informationen

Jodtabletten für den Katastrophenfall?

24.03.2022: Die Verbraucherzentrale NRW erklärt, warum ein präventiver Vorrat an Jodtabletten weder nötig noch sinnvoll ist. Angesichts des Krieges in der Ukraine sorgen sich viele Menschen vor den Folgen eines Atomunfalls oder des Einsatzes von Atomsprengköpfen. Die Nachfrage nach Jodtabletten ist den den letzten Tagen stark gestiegen. Denn bei einem nuklearen Unfall dienen sehr hoch dosierte Jodtabletten als Schutz vor Schilddrüsenkrebs. Die präventive Einnahme von Jod ist jedoch nicht sinnvoll und kann sogar gefährlich werden. 

weitere Informationen

Besser heizen – Wärme pumpen / Online-Seminar am 23. März

17.03.2022: Der Klimawandel schreitet voran. Und der Austausch fossiler Heizungssysteme gewinnt zunehmend an Bedeutung. Im Neubau und in Bestandsgebäuden ist die Wärmepumpe derzeit eine der zukunftssichersten Heizungstechnologien. Deshalb bietet die Verbraucherzentrale mobil und digital im Kreis Höxter ein Online-Seminar zur Installation, Inbetriebnahme und Förderung von Wärmepumpen an.

weitere Informationen

Spenden für die Ukraine So erkennt man seriöse Hilfsorganisationen

04.03.2022. Viele Menschen sind tief bewegt von den dramatischen Entwicklungen in der Ukraine und möchten mit einer Spende die Bevölkerung vor Ort unterstützen. Zahlreiche große Hilfsorganisationen rufen zu Spenden auf, aber auch kleinere Organisationen und Vereine sammeln Geld oder Sachspenden. Damit das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird, sollten sich Verbraucher:innen vorab über die Seriosität der Organisation informieren.  Die Tipps der Verbraucherzentrale NRW erklären, worauf beim Spenden geachtet werden sollte.

weitere Informationen

Krankenkasse: So geht der Wechsel

03.03.2022: Vieles wird derzeit teurer, nun auch die Krankenkassenbeiträge. Bislang sind bereits rund ein Viertel der gesetzlich Versicherten betroffen. Erhöht eine Krankenkasse den Zusatzbeitrag, haben Versicherte ein seit 2021 vereinfachtes Sonderkündigungsrecht. Die Verbraucherarbeit mobil & digital im Kreis Höxter gibt Tipps für einen möglichen Krankenkassenwechsel und sagt, worauf Versicherte achten sollten.

weitere Informationen

IGeL: Diese Rechte gelten beim Arzt

25.02.2022: Was tun, wenn einem in einer Arztpraxis im Kreis Höxter eine Zusatzleistung angeboten wird, die privat zu bezahlen ist? Soll man zustimmen oder darf man ablehnen? Tatsächlich haben Patient:innen bei sogenannten Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) klare Rechte. "Niemand muss sich sofort entscheiden", so die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter. Die Frage nach Nutzen und Schaden ist wichtig, ebenso die wirtschaftliche Aufklärung. "Selbstzahlerleistungen sind nie eilig, deshalb vorab die Krankenkasse fragen."

weitere Informationen

Ungewollte Werbeanrufe: So wehrt man sich gegen Verkaufsmaschen am Telefon

24.02.2022: Werbeanrufe ohne ausdrückliche Einwilligung sind gesetzlich verboten. Trotzdem blüht das Geschäft mit aggressiven Verkaufsmaschen am Telefon. Laut Zahlen der Bundesnetzagentur haben Beschwerden über Werbeanrufe im Jahr 2021 einen neuen Höchststand erreicht. Auch die Verbraucherzentrale NRW erhält hierzu zahlreiche Beschwerden. Werbeanrufe sind nicht nur nervig, sie haben auch Folgen.

weitere Informationen

Gut durch die Quarantäne kommen: So wappnet man sich für den Fall einer Infektion mit Omikron

19.02.2022: Quarantäne kommt von „Quaranta”, italienisch für 40. So viele Tage müssen Corona-Infizierte sich nicht isolieren. Seit 7. Januar 2022 sind es nur noch zehn Tage. Aber auch für knapp eineinhalb Wochen zu Hause braucht man Vorräte. Und auch Kontaktpersonen sind durch Quarantäne betroffen. Die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter gibt deshalb Tipps von AU-Bescheinigung bis Lohnfortzahlung und Lieferdienst.

weitere Informationen

Online-Vortrag: Verbraucherfallen in der digitalen Welt

18.02.2022: Ob Phishing, Fakeshops oder dubiose Finanzangebote, die Liste potenzieller Verbraucherfallen ist lang. Deshalb stellt die Verbraucherzentrale NRW in einem Onlinevortrag die aktuellen Betrugsmaschen vor und wie man sich davor schützen kann. Der Onlinevortrag findet am Donnerstag, 24. Februar 2022, ab 17:30 Uhr via Zoom statt.

weitere Informationen

Sturmschäden sollten schnell der Versicherung gemeldet werden

17.02.2022: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einer Unwetterlage in NRW. Schwere Sturmböen mit bis zu 100 Stundenkilometer können Dachziegel lösen und Bäume und Äste zu Fall bringen. „Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden”, erläutert die Verbraucherzentrale mobil & digital im Kreis Höxter. Welche Versicherung gegen welche Schäden schützt und was Betroffene beachten müssen, erklären nachfolgende Tipps.

weitere Informationen

Sicher durchs Netz

28.01.2022: Ob beim Online-Shoppen, der Kommunikation in den Sozialen Netzwerken, dem Einsatz von Fitness-Trackern oder dem Streamen von Musik und Filmen: Wer im Netz unterwegs ist und Online-Dienste nutzt, verrät dabei auch viel von sich selbst. Aus Anlass des Europäischen Datenschutztags am 28. Januar gibt die Verbraucherarbeit mobil & digital im Kreis Höxter der Verbraucherzentrale NRW wichtige Tipps zur Sicherheit  im Internet. 

weitere Informationen

Alles klar beim Pfand?

27.01.2022: Viele Getränkeverpackungen sind mit einem Pfand belegt. Bei Mehrwegflaschen dient es dazu, dass die Glas- oder PET-Flaschen möglichst alle zurückgegeben werden, neu befüllt werden können und somit lange im Kreislauf bleiben. Bei Einwegflaschen und Getränkedosen besteht seit 2003 eine Pfandpflicht. Damit sollte ein Anreiz geschaffen werden, Mehrweg zu nutzen. Gleichzeit soll das Einweg-Pfand dafür sorgen, dass die leeren Getränkeverpackungen im Recycling und nicht im Müll oder in der Natur landen. Verwirrung entsteht oft durch die unterschiedlichen Regeln zum Einweg- und Mehrweg-Pfand. Seit 2022 gelten zudem einige neue Regeln. Die Verbraucherzentrale NRW klärt auf.  

weitere Informationen

Pflege: Für wen es mehr Geld gibt

21.01.2022: Seit Januar 2022 werden viele Menschen finanziell entlastet. Die neue Pflegereform wurde zwar schon im Juni 2021 im Bundestag beschlossen, doch wichtige Regelungen treten erst jetzt zum neuen Jahr in Kraft. Die Verbraucherzentrale NRW erklärt, was Pflegebedürftige und ihre Angehörigen nun wissen sollten.

weitere Informationen

Gute Vorsätze: Fünf Irrtümer über das Abnehmen

20.01.2022: Im Januar achten viele Menschen auf ihre Gesundheit. Die guten Neujahrsvorsätze wie gesünder Essen, mehr Sport oder grundsätzlich Gewichtsverlust werden aktiv verfolgt und umgesetzt. Doch was sollte man beim Abnehmen beachten? Die Verbraucherzentrale klärt fünf Irrtümer auf.
 

weitere Informationen

Corona-Gutscheine können seit dem 1. Januar ausgezahlt werden

13.01.2022: Wer vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie Veranstaltungstickets gekauft hatte, erhielt für die ausgefallenen Events häufig lediglich einen Gutschein statt der gewünschten Rückerstattung. Viele Verbraucher:innen ärgerten sich über die gesetzliche Neuregelung, die dazu gedacht war, die von der Krise gebeutelten Unternehmen über Wasser zu halten. Ein Musterbrief der Verbraucherzentrale NRW erleichtert die Rückerstattung.

weitere Informationen

So trennt man sich von ausrangierten Smartphones, Tablets und Co.

07.01.2022: Mehr Akku, schnellerer Prozessor, bessere Kamera, größerer Bildschirm oder eine smartere Verknüpfung mit anderen Endgeräten: Unsere technischen Begleiter entwickeln sich immer weiter. Kommt neue Elektronik ins Haus, stellt sich die Frage: Wohin mit den ausrangierten Smartphones, Tablets, Notebooks, Laptops oder PCs? Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps zum Umgang mit Technik-Oldies.

weitere Informationen

Betrügerische Mails im Umlauf

21.12.2021: Aktuell kursiert eine betrügerische E-Mail, die vorgibt von der Bank ING zu stammen. Auch weitere Fälle im Namen anderer Banken und Sparkassen sind denkbar. Der perfide Trick: Die E-Mails sind nicht nur im täuschend echten Design der Bank gehalten, sondern verweisen als Referenz auch auf die Verbraucherzentrale NRW.

weitere Informationen

Spenden zur Weihnachtszeit

17.12.2021: Für viele Menschen ist die Weihnachtszeit nicht nur ein Anlass, seine Liebsten mit Geschenken zu beglücken, sondern auch für wohltätige Zwecke zu spenden. Die gut gemeinte Tat sollte jedoch gut durchdacht sein, damit das Geld tatsächlich dort ankommt, wo es gebraucht wird. Mit den Tipps der Verbraucherzentrale NRW gelangt die Spende für wohltätige Zwecke in die richtigen Hände. 

weitere Informationen

So kommt die Weihnachtspost sicher und pünktlich an

16.12.2021: Auch in diesem Jahr werden tausende Briefe, Päckchen und Pakete aufgegeben, die pünktlich zum Fest unter dem Weihnachtsbaum liegen sollen. Die weihnachtliche Vorfreude wird jedoch schnell getrübt, wenn Sendungen verspätet, beschädigt oder gar nicht zugestellt werden. Die Beratungsstelle im ländlichen Raum Kreis Höxter der Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps, wie Weihnachtsgrüße und Geschenke sicher auf den Weg gebracht werden.

weitere Informationen

Verbraucherzentrale warnt: Vorsicht - Abzocke per SMS!

03.12.2021: Die Verbraucherzentrale NRW weist auf eine neue Masche hin: Mit einer vermeintlichen SMS zum Online-Banking werden Verbraucherinnen und Verbraucher getäuscht. Das altbekannte Phishing wird also nicht nur über E-Mails versucht, sondern neuerdings auch über Textnachrichten auf das Handy.

weitere Informationen

Tipps der Verbraucherzentrale NRW zum Weihnachtseinkauf: Widerrufsrecht bei langen Lieferzeiten

22.11.2021: Rohstoffmangel, fehlende Arbeitskräfte oder Transportprobleme - die Ursachen für die aktuellen Lieferengpässe sind vielfältig. Die Folgen spüren Verbraucherinnen und Verbraucher derzeit unmittelbar und müssen lange Lieferzeiten für Autos, Fahrräder, Elektronik und Co. in Kauf nehmen. Darüber hinaus steht das Weihnachtsgeschäft vor der Tür und manch einer fragt sich bereits, ob in diesem Jahr alle Wünsche für die Liebsten erfüllt werden können.

weitere Informationen

Ein verlockendes Angebot mit Ecken und Kanten: Die Tücken der Null-Prozent-Finanzierung

22.11.2021: Single Day, Black Friday, Cyber Monday – der Handel überschlägt sich in diesen Tagen mit Rabattaktionen, der vorweihnachtliche Konsumrausch ist in vollem Gange. Verlockend sind dabei nicht nur die reduzierten Schnäppchen, sondern auch begleitende Finanzierungsangebote zu null Prozent Zinsen, die vielerorts angeboten werden. Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps, worauf bei der Null-Prozent-Finanzierung geachtet werden sollte.

weitere Informationen
Mobil und digital: Pilotvorhaben der Verbraucherzentrale im Kreis Höxter

Mobil und digital: Pilotvorhaben der Verbraucherzentrale im Kreis Höxter

Mit einem neuen Ansatz ist die Verbraucherzentrale NRW erstmalig im Kreis Höxter präsent. Ein mobiles Team bringt künftig Informationsangebote, Aktionen und Erstberatung direkt zu den Menschen. Ergänzt wird ihr Einsatz vor Ort durch telefonische und digitale Beratungsangebote aus dem landesweiten Service der Verbraucherzentrale. Das Pilotvorhaben einer mobilen ortsunabhängigen Verbraucherarbeit wird vom Land NRW und dem Kreis Höxter anteilig finanziert. Ratsuchende aus dem Kreis Höxter können den neuen Service ab sofort nutzen.

weitere Informationen