Suche

Genehmigungsverfahren nach § 4 BImSchG zur Errichtung und Betrieb von einer Windenergieanlage in 33034 Brakel

07.06.2024: Die Windpark Brakel Modexen GmbH & Co. KG, Brakeler Märsch 4, 33034 Brakel, beantragte am 24.02.2022 die immissionsschutzrechtliche Genehmigung gemäß § 4 BImSchG für die Errichtung und den Betrieb von einer Windenergieanlage des Typs Vestas V162-5.6 MW mit 169 m Nabenhöhe, 250 m Gesamthöhe und einer Leistung von 5,6 MW auf dem folgenden Grundstück in 33034 Brakel:
WEA 14: Gemarkung Brakel, Flur 41, Flurstück 38 (Az.: 44.0013/22/1.6.2)

Mit Genehmigungsbescheid vom 23.05.2024 wurde der Windpark Brakel Modexen GmbH & Co. KG die Genehmigung für das o. g. Vorhaben erteilt.

Zur Bekanntmachung

Zum Genehmigungsbescheid

weitere Informationen

Genehmigungsverfahren nach § 4 BImSchG zur Errichtung und zum Betrieb von insgesamt sechzehn Windenergieanlagen in 34434 Borgentreich - Durchführung des Erörterungstermins

06.06.2024: Die Bürgerwindpark Borgentreich GmbH & Co. KG, Dorfstraße 15, 34434 Borgentreich, beantragt jeweils die immissionsschutzrechtliche Genehmigung gemäß § 4 BImSchG für die Errichtung und den Betrieb von sechzehn Windenergieanlagen des Typs Vestas V 162-6.2 MW mit verschiedenen Naben- und Gesamthöhen in 34434 Borgentreich. Die Genehmigungsbehörde hat entschieden, dass der Erörterungstermin am 25.06.2024, um 10:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Orgelstadt Borgentreich durchgeführt wird.

Zur Bekanntmachung
 

Bekanntmachung: Bürgerentscheid Nationalpark Egge

06.05.2024: Gem. § 23a Kreisordnung NRW (KrO NRW) haben die Vertretungsberechtigten des Bürgerbegehrens eine Erklärung einzureichen, ob und in welcher Gesamthöhe Zuwendungen von Dritten für die Vorbereitung und Durchführung des Bürgerbegehrens erhalten oder eigene Mittel dafür eingesetzt haben.

Zuwendungen eines einzelnen Zuwenders für den vorgenannten Zweck, dessen Gesamtwert 10.000 € übersteigt, sind unter Angabe des Namens und der Anschrift des Zuwenders sowie der Gesamthöhe der Zuwendung anzugeben. Diese Mitteilungspflicht besteht bei der Durchführung eines Bürgerentscheids bis zu dessen Abschluss fort.

Zur Bekanntmachung

Anlagen
 

Zuwendungserklärung der Vertretungsberechtigten_05_02_2024, 409 KB
Ergänzung Zuwendungserklärung der Vertretungsberechtigten_08.02.2024, 85 KB
Zuwendungserklärung der Vertretungsberechtigten_06_05_2024, 450 KB

Bekanntmachung: Bürgerentscheid Nationalpark Egge

25.04.2024: Im Kreis Höxter wird zu der Frage „Soll der Kreis Höxter beim Umweltministerium NRW einen Antrag für die Errichtung eines Nationalparks auf den landeseigenen Flächen der Eggeregion stellen?“ im Juni 2024 ein Bürgerentscheid durchgeführt. Die Abstimmung erfolgt ausschließlich per Briefwahl.

Die Stimmabgabe (Eingang des Stimmzettels beim Kreis Höxter, Moltkestraße 12, 37671 Höxter) muss spätestens bis zum 12. Juni 2024 (24 Uhr) erfolgt sein.

Zur Bekanntmachung

Öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die Wahrnehmung von Aufgaben nach dem Heilpraktikergesetz im Regierungsbezirk Detmold

26.03.2024: Die Öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die Wahrnehmung von Aufgaben nach dem Heilpraktikergesetz im Regierungsbezirk Detmold ist am 25.03.2024 im Amtsblatt der Stadt Bielefeld veröffentlicht worden. Auf diese Bekanntmachung wird hiermit gemäß § 24 Abs. 3 S. 2 GkG hingewiesen. Zur vollständigen Information finden Sie hier auch den Text der Allgemeinverfügung:

Zur Bekanntmachung 

Haushaltssatzung des Kreises Höxter für das Haushaltsjahr 2024 vom 22.01.2024

23.01.2024: Aufgrund des § 53 der Kreisordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW. S. 646), zuletzt geändert durch Gesetz vom 13.04.2022 (GV. NRW. S. 490), i. V. m. § 78 ff. der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW. S. 666), zuletzt geändert durch Gesetz vom 13.04.2022 (GV. NRW. S. 490), hat der Kreistag des Kreises Höxter mit Beschluss vom 14.12.2023 folgende Haushaltssatzung erlassen.

Zur Bekanntmachung

Zum Haushaltsplan 2024

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bekanntmachung des Jahresabschlusses 2021 des Kreises Höxter

Aufgrund des § 53 der Kreisordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (KrO NRW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW. S. 646), zuletzt geändert durch Gesetz vom 13.04.2022 (GV. NRW. S. 490), in Verbindung mit § 95 ff. der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW. S. 666), zuletzt geändert durch Gesetz vom 13.04.2022 (GV. NRW. S. 490), hat der Kreistag des Kreises Höxter mit Beschluss vom 05.10.2023 den geprüften Jahresabschluss 2021 festgestellt.

Zur Bekanntmachung
Zum Jahresabschluss

Prüfungstermine für die Fischerprüfung

16.08.2023: Die beim Kreis Höxter als untere Fischereibehörde gemäß § 1 der Verordnung über die Fischerprüfung (Fischerprüfungsordnung vom 26.11.1997, GV. NRW. 1998 S. 62) abzulegende Fischerprüfung findet in diesem Jahr im November / Dezember an folgenden Tagen (20.11, 21.11, 22.11, 23.11, 04.12, 05.12, 06.12, und 07.12.2023) statt. Bewerber, welche die Prüfung nicht bestehen, haben die Möglichkeit, die Prüfung zu wiederholen. Anträge auf Zulassung zur Prüfung sind spätestens bis zum 20.10.2023 beim Kreis Höxter, Moltkestraße 12, 37671 Höxter, einzureichen. Anträge, die nach diesem Termin eingehen, können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden.

Zur Bekanntmachung

Öffentliche Zustellung eines Bescheides des Kreises Höxter

06.04.2023: Gem. §§ 1, 10 des Verwaltungszustellungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeszustellungsgesetz-LGZ) in der zzt. gültigen Fassung wird die Ordnungsverfügung des Kreises Höxter vom 31.03.2023, Az.: 12-722-21 (03/22) an Herrn Alex Macht letzte bekannte Anschrift: Lehmtorstr. 19, 34434 Borgentreich durch öffentliche Bekanntmachung zugestellt, da der derzeitige Aufenthaltsort des Empfängers unbekannt ist und eine Zustellung an einen Vertreter oder Zustellungsbevollmächtigten nicht möglich ist.

Zur Bekanntmachung