Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Inkrafttreten von Änderungen an vier Landschaftsplänen

14.09.2021: Der Kreis Höxter gibt gemäß § 19 Landesnaturschutzgesetz NRW die erfolgte Durchführung des Anzeigeverfahrens und das Inkrafttreten von Änderungen an vier Landschaftsplänen bekannt. Dabei geht es um die 1. Änderung der Landschaftspläne Nr. 3b „Warburg – Teilplan West“ und Nr. 5 „Nieheim“ sowie die 2. Änderung der Landschaftspläne Nr. 3 „Warburger Börde mit Diemeltal“ und Nr. 4 „Driburger Land“.

Zur Bekanntmachung


Zu den geänderten Landschaftsplänen:

Landschaftsplan Nr. 5 Nieheim Textteil 1. Änderung_n, 8213 KB
Landschaftsplan Nr. 3 Warburger Börde mit Diemeltal Textteil 2. Änderung_n, 5412 KB
Landschaftsplan Nr. 3b Warburg Teilplan West Textteil 1. Änderung_n, 18319 KB
Landschaftsplan Nr. 4 Driburger Land Textteil 2. Änderung_n, 21111 KB

Zugelassene Kreiswahlvorschläge für die Bundestagswahl 2021

05.08.2021: Der Kreiswahlausschuss hat in öffentlicher Sitzung am 30.07.2021 die Zulassung nachgenannter Kreiswahlvorschläge für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26.09.2021 im Wahlkreis 136 Höxter- Gütersloh III - Lippe II beschlossen, die gem. § 26 Abs. 3 des Bundeswahlgesetzes in Verbindung mit § 38 der Bundeswahlordnung in den jeweils gültigen Fassungen bekannt gegeben werden.

Zur Bekanntmachung

Ergänzung zur Wahlgekanntmachung: Aufforderung zur Einreichung von Kreiswahlvorschlägen für den Wahlkreis 136 Höxter-Gütersloh III-Lippe II zur Wahl des Deutschen Bundestages am 26.09.2021

11.06.2021: Gem. § 32 Bundeswahlordnung (BWO) hat der Landrat zur Einreichung von Kreiswahlvorschlägen für den Wahlkreis 136 Höxter-Gütersloh III-Lippe II zur Bundestagswahl am 26.09.2021 aufgefordert.

Unter Bezugnahme auf die Bekanntmachung vom 18.03.2021 gibt der Landrat bekannt, dass nach Artikel 1 des 26. Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes (BWG) § 52 a in das BWG eingefügt wurde, wonach sich bei der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag die nach dem BWG und der Bundeswahlordnung erforderliche Anzahl der Unterstützungsunterschriften jeweils auf ein Viertel reduziert. Die Anzahl der notwendigen Unterstützungsunterschriften reduziert sich damit von 200 auf 50.

Zur Bekanntmachung

Beteiligungsbericht 2019

18.12.2020: Der Kreis Höxter unterhält Beteiligungen an Unternehmen und Einrichtungen in öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Form. Nach den Vorgaben der Gemeindeordnung NRW wird jährlich ein Bericht über diese Beteiligungen erstellt.

weitere Informationen