schriftAAA

Suche

Entwicklungsmaßnahmen am Mühlenberg und Kahlenberg bei Ottbergen

Zahlreiche Optimierungsarbeiten wurden seit 2011 am Mühlenberg nördlich von Ottbergen durchgeführt. Ziel der Maßnahmen ist es, die Fläche der orchideenreichen Halbtrockenrasen deutlich zu vergrößern und die Barrierewirkungen von  dichten Gehölzbeständen zu reduzieren.

Im Oktober 2015 wurde ein ca. 3 ha großer Waldbestand aufgelichtet um die Durchlässigkeit für lichtliebende Arten zu verbessern.

430_Auflichten_Muehlenberg
Auflichten am Mühlenberg

Im Rahmen der Arbeiten wurden auch mehrere alte Hudebäume sowie seltene Gehölze wie Wacholder, Berberitze oder Liguster freigestellt. Am südlich von Ottbergen gelegenen Kahlenberg wurden im November 2015 dichte Schlehengebüsche gerodet um mehr Raum für artenreiches Grünland zu schaffen. Das im Rahmen der Arbeiten angefallene Schwachholz wurde gehackt und in Form von Schnitzeln der energetischen Nutzung zugeführt.

Hacken am_Mühlenberg
Hacken am Mühlenberg